Was ist Rehasport?

sep 2

Reha­bi­li­ta­ti­ons­sport, kurz Rehasport ist eine Leis­tung nach SGB IX, die ins­be­son­de­re für Men­schen mit einer gesund­heit­li­chen Vor­be­las­tung in Fra­ge kommt, wie bei­spiels­wei­se Rücken­schmer­zen, Gelenk­ent­zün­dun­gen oder Gelenk­ver­schleiß, Herz­in­farkt, Asth­ma usw.

Dabei wer­den Sie nach einem Vor­ge­spräch einer fes­ten Grup­pe zuge­teilt, in der Sie i.d.R. 1x pro Woche teilnehmen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Gruppentraining = Massenabfertigung? Fehlanzeige!

Wir holen Sie genau dort ab wo Sie gera­de ste­hen und ach­ten bei der Zusam­men­stel­lung der Grup­pen dar­auf, Teil­neh­mer mit einem ähn­li­chen Fit­ness­le­vel zusam­men­zu­brin­gen. Dar­über hin­aus bie­ten wir bei zahl­rei­chen Übun­gen  ver­schie­de­ne Schwie­rig­keits­stu­fen an – Sie star­ten mit der für Sie pas­sen­den Stu­fe und wer­den sehen wie schnell sich Erfol­ge von Woche zu Woche stei­gern lassen!

Ihr Weg zu uns:

sep 2

Rehasport mit ärztlicher Verordnung

Ihr Arzt kann Ihnen ein Rezept für Rehasport aus­stel­len, wel­ches Sie anschlie­ßend bei Ihrer Kran­ken­kas­se (oder auch Ren­ten­ver­si­che­rung) einreichen.

Sobald die Ver­ord­nung geneh­migt ist, suchen wir gemein­sam mit Ihnen eine Grup­pe, die zu Ihren Bedürf­nis­sen passt und das Trai­ning kann beginnen!

Rehasport ohne Verordnung

Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie auch ohne ärzt­li­che Ver­ord­nung am Reha­bi­li­ta­ti­ons­sport teilnehmen!

Ger­ne unter­brei­ten wir Ihnen ein kos­ten­güns­ti­ges Ange­bot, das auf Ihre Bedürf­nis­se abge­stimmt ist. 1 Kurs pro Woche, 2 Kur­se oder auch zusätz­li­ches Gerä­te­trai­ning? Sie haben die Wahl!